10. April 2015

Wundsalben im Test

Wir waren auf der Suche nach der Wund creme für Windel-Elfe & haben uns mal durchprobiert
Denn  gerade bei seiner empfindlichen Haut, ist das gar nicht so einfach das richtige für ihn zu finden.
Die letzten 6 Wochen haben wir dann mal in regelmäßigen Abständen einige Produkte ausprobiert, von denen wir euch heute gerne erzählen möchten

Folgende Salben haben wir genauer unter die Lupe genommen & an Windel-Elfes Po gelassen
  1. Seba Med Baby & Kind Wundcreme
  2. Leyhy Babysalbe
  3. Weleda  Baby & Kind Calendula Pflegecreme

Fangen wir mal direkt mit der ersten Wundcreme an

Seba Med Baby & Kind

Parfumfrei mit Panthenol 4%
pH wert 5,5
Ein auf natürlichen Ölen basierender Wirkkomplex in Verbindung mit 4% Panthenol, Süßmandelöl, Jojobaöl, Avocadoöl und Sheabutter trägt zum Schutz vor Reizeinflüssen im Windelbereich bei.


Der pH-Wert 5,5 fördert den Aufbau des hauteigenen Säureschutzmantels und hilft vor dem schädigenden Einfluss von Ausscheidungen zu schützen, der Auslöser für Hautentzündungen im Windelbereich ist. Ohne Parfum, Paraffin-, Silikonöle, Farbstoffe und PEG-Verbindungen.
(Informationen vom Hersteller)



Elfenmeinung zu Seba Med:
Es lässt sich sehr leicht auftragen & gibt auch keine Rückstände auf der Haut, beim nächsten Wickeln ist keine Creme mehr in der Windel beziehungsweise auf der Haut zu finden.


Leyhs Babysalbe

Ideal zur Hautpflege im Windelbereich
Sorgt dafür, das Babys Po nicht wund wird und hilft bei Hautreizungen und Rötungen
Ist sehr weich und läßt sich aus Windeln gut auswaschen
Ist frei von Parfüm und Konservierungsstoffen und deshalb besonders gut verträglich
Nach bewährter Rezeptur von Dr. Erfurth
Inhaltsstoffe: Vaseline, Lanolin, Wasser, Sonnenblumenöl, Glycerin, essigsaure Tonerde

Erhältlich als Tube (150 ml), Dose (500 ml) & Spender (50 ml)

(Informationen vom Hersteller)

Elfenmeinung zu Leyhs Babysalbe: Da das nur als Tütchen-Probe gab, finde ich die Anwendung etwas doof, da man ja nicht eine ganze Tüte auf Baby´s Po schmiert, ich finde das nicht schön, wenn dann ne offene Tüte da liegt & auf ihren nächsten Einsatz wartet. Auftragen lässt sie sich auch relativ gut, aber als Windel-Elfe einen leichten Wunden Po hatte, half ihm diese Salbe leider nicht, ich hatte eher das Gefühl, das es dadurch schlimmer wurde :(  Deshalb kommt diese Creme für uns leider nicht in Frage. Auch hat sie Rückstände hinterlassen & ist nicht sehr schnell in die Haut eingezogen

Weleda Calenula

Weleda Calendula-Pflegecreme ist ideal für die tägliche Körperpflege von Babys und Kindern. Reines Pflanzenöl, Bienenwachs und hautverwandtes Wollwachs schützen und pflegen, ohne die Hautatmung zu beeinträchtigen. Calendula und Kamille beruhigen die Haut. Die mild duftende Creme eignet sich auch sehr gut für die Pflege trockener Hautstellen. Im Windelbereich schützt sie vor Nässe und beugt so dem Wundwerden vor
Frei von Synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen sowie Rohstoffen auf Mineralölbasis.
(Informationen vom Hersteller)
Elfenmeinung zu Weleda: Die Weleda Calendula Pflegecreme lässt sich sehr gut dosieren & auftragen. sie pflegt intensiv & Windel-Elfes Po fühlte sich jedesmal weich & gepflegt an.
Als er einen leichten Magen-Darm Infekt hatte, war der wunde Po durch regelmäßigem Durchfall vorprogramiert, unser Engel hatte wirklich Schwerzen & wollte partou keine Windel mehr um haben, weil es war wirklich nicht schön. Calendula hat wirklich schnell geholfen & die Haut beruhigt.


Elfenfazit: Wir haben uns definitiv für die Creme von Weleda entschieden, sie ist nicht nur für den Windelbereich sondern auch für Gesicht & Körper, das ist für mich sehr positiv, denn so braucht man nicht 2-3 verschiedene Cremes. Diese Creme hat Windel- Elfe am besten vertragen, der Wunde Po, war wirklich schnell Geschichte & er konnte wieder entspannen.
Die Haut fühlt sich geschmeidig & nicht ausgetrocknet an. Sie zieht auch sehr schnell ein & hinterlässt keine Rückstände. Als zweites würde ich euch die Creme von Sebamed empfehlen, auch sie erfüllt das was sie erfüllen soll, nur bei unserer Elfe war der gewünschte Effekt leider nicht so schnell zu sehen, aber um dem Po Schutz zu geben ist sie prima.
Leider kann ich die Salbe von Leyhs für uns nicht weiter empfehlen, es heißt sie hilft bei Rötungen & Wundsein, aber nicht bei uns :( ..auch beim Windel wechseln war noch Creme auf der Haut zu sehen & sie ist nicht richtig eingezogen. Sehr schade, gerade wenn esum Baby´s Po geht, sollten das die wichtigsten Punkte sein...
Aber wir haben unsere Creme gefunden, um Windel-Elfes Po auf  Dauer von Rötungen & Wundsein fern zuhalten Zusätzlich ist es auch eine tolle Gesichtscreme. Denn unsere Elfe hat ab & an mal kleine Pickelchen am Kinn & die verschwinden mit der Creme auch ganz schnell!
Deshalb empfehle ich euch die Calendula Pflegecreme für Körper & Gesicht
Denn wir wurden überzeugt!

Welche Creme lasst ihr an Baby´s Po?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deine Nachricht !

Google+ Followers

Google+ Badge