20. Oktober 2015

bebe Young Care® - Hart zu Pickeln Soft zur Haut

Pickel, Mitesser oder Unreinheiten im Gesicht sind für jeden von uns ein Graus.
Man hat einen wichtigen Termin, eine Feier oder sogar ein Date & es ragen komische rote Pusteln im Gesicht, das kann ja einfach nicht gut gehen & man geht mit einem komischen Gefühl, herunterhängenden Kopf zu diesen Veranstaltungen. Als Jugendliche hatte ich eigentlich nicht so sehr Probleme mit eben "diesem Problem". Klar ab & zu war mal eine kleine Leuchtkugel im Gesicht zu sehen, aber eben nicht sehr doll.

Jetzt nach meiner zweiten Schwangerschaft habe ich damit eher zu kämpfen, die Hormone sind durcheinander, stellen sich wieder auf "Normal-Modus" und die Unreine Haut ist leider da...
Die richtigen Produkte konnte ich für meinen Hauttyp noch nicht entdecken, umso mehr habe ich mich gefreut die neue bebe Young Care® Reihe testen zu dürfen.

Über bebe:
Im Jahr 1961 erfindet der Geschäftsführer von Penaten AG Alfred Riese eine Creme speziell für Babys & Kleinkinder die ohne Konservierungsstoffe auskommt.Seine Innovation will er nach der französischen Filmdiva Brigitte Bardot "B.B" benennen, doch dies lies das Markenrecht nicht zu.
Somit ersetze er B.B einfach mit "bebe".
Ab dem Jahr 1980 war bebe die einzige Marke wo junge Teens zugreifen, denn viele Produkte gab es nicht, für die Junge Haut, die auch gepflegt werden möchte.
Neben der Zartcreme gab es bereits schon Schaumbad, Reinigungstücher, Pflegelotions, Sonnenmilch, Pflegeschampoos & Lippenpflege.

1989 greift bebe den Trend auf & entwickelte speziell nur für Junge Frauen Pflegeprodukte unter anderem Reinigungsmilch, Seife, Gesichtswasser.
Der Slogan "zarte Kinderhaut" wird durch  "babymilde Pflege für junge Haut" ersetzt.

Gesichtspflegeprodukte kommen erstmals unter dem Namen bebe Young Care® 1995 auf dem Markt.
Seit 1996 gibt es die bebe Young Care® Körperpflegeprodukte.
2011 feiert bebe seinen 50. Geburtstag. Eine erfolgreiche Werbe-Wg & viele Produkte sind mittlerweile auf dem Markt gekommen.



Diese Pflegeserie ziert nun meine Badezimmer & meine vorherigen Pflegeprodukte mussten erst einmal weichen & Platz machen.
  • Anti- Pickel Feuchtigkeitscreme
  • 3 in 1 Anti- Pickel Waschcreme
  • Anti-Pickel Gesichtswasser
  • anti- Unreinheiten Peeling


Anti-Pickel Feuchtigkeitscreme
100ml
Inhaltsstoffe
Anwendung:
Nach der Gesichtsreinigung einfach auf das Gesicht & Hals auftragen.
Fazit:
Die Feuchtigkeitscreme benutze ich seit fast 2 Wochen täglich, sie fettet & schmiert nicht, zieht sehr schnell ein & hinterlässt eine weiche mattierte Haut. Sie dient auch Ideal als Creme unter Make Up.
Viele Feuchtigkeitscremes habe ich bereits verflucht, weil das Versprechen nicht gehalten wurde.
Aber bei diesem Produkt konnte ich noch nichts negatives entdecken.




3 in 1 Anti- Pickel Waschcreme
150 ml
Inhaltsstoffe
Anwendung:
Auf das feuchte Gesicht auftragen, sanft aufschäumen & einmassieren. Augenpartie aussparen-Gründlich abspülen.

Kann auch als wöchentliche Maske aufgetragen werden: 5 Minuten einwirken lassen. abspülen.
Zur täglichen Anwendung geeignet.


Fazit:
Ich habe als erstes direkt die Maske probiert, die Anwendung ist wirklich einfach.
Nach kurzer Zeit spürt man direkt, das die Haut beginnt zu arbeiten, die Creme hat einen sehr kühlen Effekt während und auch langanhaltend nach der Anwendung. Die Haut fühlt sich schön erfrischend an.






Anti-Pickel Gesichtswasser
200 ml
Anwendung:
Einfach auf ein Wattepad geben & damit über Gesicht und Hals streichen, Abwaschen ist nicht nötig.
*dieses Produkt ist für die tägliche Anwendung geeignet.

Fazit:
Es lässt sich toll auftragen & trocknet die Haut nicht aus, viele Gesichtswasser haben diesen Nachteil leider sehr oft. Das Gesichtswasser ist alleine als Produkt & auch in Kombination mit den anderen Pflegeprodukte dieser Reihe ein tolles Finish für die Haut.
Ein angenehmer Duft umschmeichelt dazu noch die Nase.
Nach der Anwendung fühlt sich die Haut porentief rein & gepflegt an.


Anti- Unreinheiten Peeling
150 ml
Anwendung:
Auf die angefeuchtete Haut geben & leicht einmassieren. Die Augenpartie dabei aussparen.
Gründlich abspülen. Zur täglichen Anwendung, für reine & klare Haut.

Fazit:
Der Duft des Peelings ist angenehm frisch.
Bei der Entnahme des Peelings muss man allerdings aufpassen, denn egal wie sanft man die Tube drückt, es kommt immer zu viel raus. Für mich dann leider sinnlose Verschwendung. Nach der Anwendung fühlt sich die Haut sehr gepflegt, rein & straff an.
Kleine Hautschüppchen werden sanft entfernt. Die Haut ist durch die feinen Pflegeperlen nicht strapaziert oder gereizt. 




Elfenmeinung:
Diese 4 Produkte in gemeinsamer Kombination sind für mich bis jetzt unschlagbar. Jedes Produkt einzeln ist aber auch wirklich gut. Sie pflegen, mattieren, klären & entfernen porentief rein!
Am besten gefällt mir persönlich die Waschcreme, wenn man mal wenig geschlafen hat, einfach die Waschcreme als Maske benutzten & schon wird die Haut wach. Da dieses Produkt sehr erfrischend & kühlend wirkt!
Seit der Benutzung dieser 4 Produkte hat sich mein Hautbild um Längen verbessert.
Es fühlt sich sanft und geschmeidig an.

Was habt ihr für Pflegeprodukte gegen unreine Haut zu empfehlen?




1 Kommentar:

Danke für deine Nachricht !

Google+ Followers

Google+ Badge