25. September 2015

Nuk Magic Cup

Mein Patenkind Melina ist unsere kleine Puppe, die als Frühchen geboren wurde, dementsprechend ist sie mit einigen Sachen noch nicht soweit, wie viele anderen Kids in ihrem Alter.
Auch das Trinken aus dem Becher war immer eine Schmiererei, der Becher wurde ruckartig hochgezogen oder es wurde zu schnell gekippt oder oder oder.
Aber damit ist jetzt Schluß, denn vor einiger Zeit wurde ich als NUK Bloggerin gefragt ob ich nicht den NUK Magic Cup testen möchte.
Da habe ich natürlich direkt an unsere kleine Prinzessin gedacht & zugesagt.
Der Nuk Magic Cup hat ein Umfang von 250 ml Flüssigkeit & ist für Kinder ab einem Alter von 8 Monaten geeignet. Bereits für 9,99 EUR erhältlich 

  • Neuartiger Trinkrand ist von jeder Seite gleichermaßen verwendbar
  • Abdichtende Silikonscheibe verhindert Kleckern und Verschütten
  • Aus hochwertigem Polypropylen
  • BPA- freies Material



Wir haben einen  Becher mit Zirkuselefant erhalten,es gibt noch eine weitere Variante, die auch als Zirkusmotiv gehalten, allerdings in pink und mit Zirkuspferd. Für jedes Geschlecht genau den richtigen Becher. Den Becher kann man zum Reinigen komplett auseinander nehmen & er  darf nach Gebrauch in die Spülmaschine, 
Der neuartige Trinkrand des Cups kann von jeder Seite gleichermaßen verwendet werden. Kinder können die Lippen an jeder Stelle des Cups ansetzen, und sobald sie am Becherrand saugen, öffnet sich die Dichtung.


Melina hat sich natürlich sehr über ihren eigenen Becher gefreut & wie durch Magie, hatte sie es Ruckzuck raus, wie man aus diesem trinkt. Der Becher kann auch ruhig mal runter fallen & auch für kurzem Moment über Kopf gehalten werden, hier passiert nichts, kein Auslaufen mehr, keine Nasen Klamotten, denn dies verhindert die abdichtende Silikonscheibe.
Voller Stolz sieht man Melina nun immer mit ihrem Becher rumlaufen.
Man sollte allerdings darauf achten, das man keine abfärbende Flüssigkeiten in den Becher gibt, da nach kurzer Zeit sonst die Silikonscheibe sehr schnell verfärbt.
Wir waren ebenso schon auf der Suche nach Ersatzteilen für den Becher, denn irgendwann wollten wir dann doch mal die Scheibe austauschen, aber leider ist im Handel noch nichts zu finden. Jedes mal einen neuen Becher kaufen ist natürlich dann auch eine reine Geldsache & bestimmt nicht im Sinne von NUK (vielleicht eine Lösung finden)

Ansonsten können wir den Becher in vollem Umfang empfehlen & da mein Krümel nun auch fast 8 Monate alt ist, werde ich mal schauen, wie er damit so klar kommt, denn ein Becher ist ja nun mal viel schonender für die Zähne.

Vielen Dank an NUK, das wir an diesen Test teilnehmen durften,
wir freuen uns schon auf weitere Kooperationen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deine Nachricht !

Google+ Followers

Google+ Badge